Serien-Neuauflagen: Sind den Machern die Ideen ausgegangen?

Die Upfronts in den USA liegen hinter uns. Hierbei stellen die großen US-TV-Sender ihr Programm für die nächste TV-Saison vor. Viele können sich freuen: Es geht weiter mit The Big Bang Theory, Supernatural und Grey’s Anatomy, aber auch Serien wie The Good Wife und Person of Interest werden nicht weitergehen.
Selbstverständlich werden die entstehenden Lücken im Programm mit neuen Serien gefüllt, mit dabei sind viele Serien, die einigen schon bekannt sein dürften. Es wird eine Reihe von Neuauflagen geben wie z.B. MacGyver, Lethal Weapon, 24: Legacy, The Exorcist, Prison Break.
Es scheint einer neuer Trend zu sein, alte Serien oder Filme neu aufleben zu lassen. Das Interessante dabei: Auch Netflix mischt mit, hat vor kurzem eine Neuauflage von Full House online gestellt. Nicht zu vergessen werden bald neue Folgen der Kult-Serie Gilmore Girls bei dem Streaminganbieter verfügbar sein.
Wie findest du die Entwicklung der TV-Sender ebenso wie die von Netflix, dass sie auf vermeintlich sicheren Terrain weilen wollen und beliebte Serie wieder aufleben lassen? Sind den Machern die Ideen ausgegangen?
Man darf nicht vergessen: Heroes Reborn und die Adaption von Limitless wurden nach einer Staffel wieder abgesetzt.

Teile den Beitrag
FACEBOOK
TWITTER
YOUTUBE
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*